Kitcho

Montegrappa by Zohiko

 
Wishlist

SPITZENBREITE

Eine Gemeinschaftsarbeit mit Kyotos führenden Vertretern der Urushi- und Maki-e-Kunst beruht auf dem traditionellen Glauben an Glück und Wohlstand. Meistermaler stäuben Silber und Gold über eine Serie exklusiver Kompositionen, die aus einem Atelier stammen, das sein Handwerk seit 1661 betreibt. Bambus, Faltfächer und Spiralformen sind nur einige der Elemente, die durch Wachsausschmelzverfahren, Vermeil-technik und handgefertigtes Emaillieren zum Leben erweckt werden.

Materialien: 925er Sterlingsilber, Harz
Kleinteile: 925er Sterlingsilber
Feder: 18K Gold
Nachfüllsystem: Kolben
Verpackung: SPEZIAL
Länge: 151 mm
Durchmesser: 18.5 mm
Gewicht: 116.00 gr

+ Limitierte Edition

ISKIN_06
DESIGN

Kitcho 1599

Kitcho 1561

Kitcho 1600

INSPIRATION #Kitcho

GLÜCKSBOTEN

Die Kreaturen von kitcho sind Beispiele für die Kunst des „kissho monyo“. Jede besitzt ihre eigenen glücksbringenden Kräfte.

Kitcho 1584

Suzume (Spatz)

Die Winterfestigkeit macht suzume zu einem Symbol der familiären Harmonie und des Glücks.

Kitcho 1585

Tora (Tiger)

Der Wächter des Westens verkörpert Eigenschaften wie Tapferkeit, Stärke und Entschlossenheit.

Kitcho 1586

Tsuru (Kranich)

Japans anmutiger Nationalvogel symbolisiert die Tugenden der Langlebigkeit, Treue und des Glücks.

Kitcho 1579

Hebi (Schlange)

Hebis Fähigkeit zu Wiedergeburt und Überleben inspiriert Lebenskraft und gute Gesundheit.

Kitcho 1583

Shishi (Löwe)

Wächter der Tempel in ganz Asien, stellt der shishi einen Pfeiler für Stärke und Schutz dar.

Kitcho 1580

Houou (Phönix)

Als Vorbote des Neubeginns erscheint houou nur in Zeiten des Friedens und des Wohlstands.

Kitcho 1581

Koumori (Fledermaus)

Die klangliche Ähnlichkeit mit den Wörtern für Glück und Schutz macht koumori zu einem guten Omen.

Kitcho 1582

Kujyaku (Pfau)

Der Begleiter von Kannon, der Göttin der Barmherzigkeit, verströmt Mitgefühl und Freundlichkeit.